Auf Suchmaschinen und Portalen kann man Preise und Konditionen für Transporte zu Reiseterminen vergleichen. Ich buche dann aber meist direkt beim Anbieter des Transports, z.B. bei Lufthansa. Bei Problemen und Umbuchungen finde ich das bequemer.

Hotels buche ich häufig bei einem Portal wie Agoda statt direkt beim Anbieter, selbst wenn es etwas teurer ist, weil das oft bequemer und manchmal flexibler ist. Hotels sind häufig über Plattformen oder die Hotel-Websites billiger als per Walk-in – habe häufig auf aus der Lobby von Hotels via deren WLAN übers Internet gebucht.

Meist nutze ich Reise-Apps auf dem PC oder Notebook. Auf dem Handy ist mir das zu unübersichtlich.

Reise-Ziele

Google Flights “Explore Destinations” zeigt eine Karte mit Flugpreisen zur Reisezielen in aller Welt. Damit kann man aktuell günstig erreichbare Reiseziele finden.

Reise-Routen

Kiwi NOMAD ermittelt alternative Reiserouten, siehe NOMAD is a revolutionary new way to combine cheap flights with Kiwi.com.

Transportmittel

Rome2Rio zeigt eine vergleichende Übersicht möglicher Transportmittel unter Angabe von Transportmitteln, Kosten, Reisedauer, Umsteigedauern, Routen. Funktioniert nicht nur international gut, sondern auch für nationale Reisen, inklusive Deutschland.

Uber oder Grab sind in manchen Ländern zuverlässiger und billiger als Taxis und man wird nicht übervorteilt.

Hotels, Apartments

Hotels und Apartments buche ich meist bei Agoda(*), Booking.com (haben denselben Besitzer) und Airbnb. Habe auch schon durch Fragen in Coworking Spaces vor Ort gute Apartments gefunden. Höre von anderen, dass sie gerne über Facebook Gruppen suchen. Ich buche erst ein paar Tage in einem Hotel, schaue mir dann in Ruhe vor Ort die Alternativen an und buche dann möglichst nicht für länger als 1 Mon. Höchste Priorität bei der Wahl jeder Unterkunft hat die Lage: Alles interessante sollte möglichst fussläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein. Manchmal lässt sich mit dem Vermieter nach einer ersten Mietphase an den Buchungsplattformen vorbei bessere Konditionen vereinbaren.

Hotels buche ich häufig bei einem Portal wie Agoda statt direkt beim Anbieter, selbst wenn es etwas teurer ist, weil das oft bequemer und manchmal flexibler ist. Hotels sind häufig über Plattformen oder die Hotel-Websites billiger als per Walk-in – habe häufig auf aus der Lobby des Hotels via deren WLAN übers Internet gebucht.

Airbnb sucks, here’s what I do instead

Die Bewertungen auf Tripadvisor können hilfreich sein
https://www.tripadvisor.com/
Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl für den Wahrheitsgehalt von Bewertungen (wie beim Amazon-Produkten). Es ist meist hilfreich sich besonders die negativen anzusehen..

Flüge, Bahn, Bus buchen

Auf Suchmaschinen und Portalen kann man Preise und Konditionen für Transporte zu konkreten Reiseterminen vergleichen. Ich buche dann aber meist direkt beim Anbieter des Transports, z.B. bei Lufthansa.

Mit der Meta-Suchmaschine Go2 kann man sich das langweilige wiederholte Eingeben der Flugdaten für viele Suchmaschinen sparen: 1. From/To und Dates wählen 2. Suchseite (Destination) wählen. Go2 füllt dann automatisch die Suchseite der gewählten Suchmaschine aus.


Bei Flügen wähle ich häufig einen günstigeren fixen Abflug-Termin und einen teureren flexiblen Rückflugtermin.

Google Flights ist die schnellste Suchmaschine:
https://www.google.com/travel/flights

Skycanner liefert manchmal bessere Ergebnisse:
https://www.skyscanner.de

Matrix search is komplizierter zu bedienen, findet aber mehr Flüge:
IATA Matrix Airfare Search
Finde günstige Flüge mit der Flugsuchmaschine ITA Matrix

Aus Seatguru sieht man welche Sitze gut sind. Sitze mit mehr Beinfreiheit sind seit 2021 leider meist kostenpflichtig. Auf einem Flug D/TH z.B. pro Strecke:

  • 100€ bei Lufthansa, Swiss
  • 100$ bei Thai
  • 130€ bei Etihad
  • 80€ bei Emirates

Bei Langzeitreisen ist es häufig praktisch zumindest den Rückflugtermin umbuchen zu können. Hier einige Infos dazu:

  • Fluganfragen sind in der Regel bei allen Fluglinien nur bis 330 (360?) Tage in der Zukunft möglich.
  • Die Umbuchung muss innerhalb des Zeitraums der Ticketgültigkeit erfolgen,
    in der Regel ein Jahr ab ursprünglichem Abflugdatum.
  • Damit kann mal also z.B. im Juli 2021 ein Ticket mit Abflug Jan 2022 und spätestem Rückflugtermin Mai/Juni 2022 buchen und den Rückflug im Feb 2022 auf Dez 2022 umbuchen.
  • Je nach gewähltem Tarif können dabei Umbuchungsgebühren (ca. 200€) und Zuzahlungen für Preisdifferenzen anfallen.

Hilfreiche Apps

Apps zur Reiseplanung und -Überwachung:
TripIt
TripCase
Ich verwende beide parallel – hat mir bei Flugänderungen schon mehrmals geholfen.

Deutsche Bahn: DB Navigator ickets für Nah- und Fernverkehr, Echtzeit-Infos, aktuelle Wagenreihung und vieles mehr. Seit Juli 2020 mit Google Maps integriert Deutsche Bahn und Google: Google Maps erhält Live-Auskunft für ICE, IC und EC.

Marudor: aktuellste Meldungen zur Deutschen Bahn

Weitere hilfreiche Websites

12Go.asia

Vielfliegertreff

The Man in Seat Sixty-One

IATA COVID-19 Travel Regulations Map

[ *) Dieser Post enthält Affiliate Links. Das kostet dich nichts, bringt mir aber etwas Einkünfte.]