Das Paradies auf Erden ist dort, wo ich bin.

Es gibt einige Orte mit ausgesprochen angenehmem Klima zum Leben – ganzjährig ohne Heizung oder Klimaanlage. Für einen Urlaub mag es in den Tropen (23.5° um den Äquator) am Meer oder im Gebirge ja am schönsten sein, aber für längere Aufenthalte sollte man Orte auf ca. 1.500 m Höhe erwägen.

Manchen hilft wärmeres Klima gegen Arthrose-Schmerzen. Andere mögen es lieber nördlich frisch. Mir ist tropische, feuchte Hitze oft zu viel – aber dafür plagt mich mein Heuschnupfen z.B. in Asien nicht. Mit steigenden Temperaturen in Folge des Klimawandel kann feuchte Hitze (wet bulb temperature) ein zunehmendes Problem auch für Gesunde werden, siehe Länder-Vergleiche.

Folgende Liste von Orten mit paradiesischem Klima stammt von Andy Graham dem Hobo Traveler. Ich teile viele seiner (politischen) Ansichten nicht und er reist unterhalb meines Komfortlevels – aber er hat umfangreiche Reiseerfahrung aus 20+J Slow Travel und teilt manchen wirklich guten Tipp. Sein Spruch von Unterwegs: “I am here. You are not. Why not?”.

– Boquete, Panama 1.132 m
– Medellin, Colombia 1.495 m
– Lake Atitlan, Guatemala 1.562 m
– Baguio, Philippines 1.500 m
– Awasa, Ethiopia 1.708 m
– Lake Chapala, Mexico 1.549 m
– Oaxaca, Mexico 1.555 m
– Antigua, Guatemala 1.533 m
– Vilcabamba, Ecuador 1.550 m
– Da Lat, Vietnam 1.500 m m
– Cafayate, Argentina 1.683 m
– Yercaud, Tamil, India 1.515 m
– Sagada, Philippines Luzon 1.472 m
– Banau, Philippines, Luzon 1.303 m

“The world is a book and those who do not travel read only one page”

Weil das Rumreisen wegen Corona auf absehbare Zeit schwierig oder teuer sein wird hier eine persönliche Liste von Vagabond Buddha zu Orten an denen man sich ganzjährig (year round list) gut und günstig aufhalten kann:

Grundlagen

Praktisches

Auswahl-Matrix für Reiseländer
Hotel & Condo Preisvergleich